Skip to main content

Boxsack kaufen der Boxsport-Ratgeber

Mit diesem Ratgeber, findest du in unter 5 Minuten, den für dich passenden Boxsack! Wenn Du dein Training mit Boxsport gestalten möchtest, oder als erfahrener Boxer die Technik verbessern möchtest, solltest Du dir für das Training zu Hause einen Boxsack kaufen. In jedem Fall ist

Sandsack kaufen - Empfehlung

ein Boxsack für Sportler der perfekte Weg, sich auszutoben oder Aggressionen und Stress abzubauen.

Außerdem gibt es im Bereich Cardiosport das so genannte Fitness Boxen, welches reichlich Kalorien verbrennt und fit hält. Das Training mit dem Boxsack bringt mehr Ausdauer, Schnelligkeit und fördert Koordination und Technik. Die richtige Technik und die nötigen Grundgriffe sind zudem wichtig, um sich beim Training nicht zu verletzen. Wie wir auf unserem Portal zeigen, gibt es viele Unterschiede und eine große Auswahl. Wir zeigen die besten Produkte auf dem Markt und erklären, worauf Sportler achten sollten, bevor sie einen Boxsack kaufen.

Du willst einen für dich perfekt passenden Boxsack kaufen? Dann kannst Du einfach unseren Produktfilter verwenden – klicke einfach hier!


Boxsack – Unsere Vergleichssieger

1234
Hammer Boxsack - Black Kick Leistungssieger Profi Retro Leder Boxsack Oldschoolsieger PUNCHLINE Boxsack - Skorpion Klarfit Klimmzugstange mit Boxsack
Modell Hammer Boxsack – Black KickProfi Retro Leder BoxsackPUNCHLINE Boxsack – SkorpionKlarfit Klimmzugstange mit Boxsack
Vergleichsergebniss

90%

"Leistungssieger in der Kategorie Boxsäcke!"

88.75%

"Oldschool Retro Empfehlung!"

78.75%

"Durch Größe und Design, für Jugendliche und Erwachsene geeignet!"

81.25%

"Allrounder für die körperliche Fitness!"

Bewertung
Länge in cm15010012080
Filzfüllung----
Preis

136,07 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

122,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 € 119,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen* DetailsPreis prüfen*

 


Bevor man sich einen Boxsack zulegt, sollte sich in Ruhe Gedanken darüber gemacht werden, wie man den Boxsack nutzen möchte und wo er untergebracht werden soll. Darüber hinaus gibt es bei den verschiedenen Produkten eine große Preisspanne.

Um den richtigen Boxsack zu kaufen, sollte man sich folgende Fragen stellen:

Wie groß sollte der Boxsack sein?
Ausrufezeichen - Boxsack kaufen

Die optimale Größe für einen Boxsack hängt vor allem von zwei Faktoren. Zum einen spielt die gewünschte Kampfsport-Art eine wichtige Rolle, zum anderen ist es wichtig, wie viel Platz vorhanden ist. Die Schlagfläche sollte mindestens 80 Zentimeter messen. Mit einem solchen Boxsack ist das Schlagtraining gut möglich.

Mit einer Größe ab 90 etwa Zentimeter sind auch Kicks oder Sparring möglich. Dabei spielt die Höhe der Schlagfläche und auch die Gesamthöhe eine wesentliche Rolle. Mit einer Kette kann die Höhe bei einem hängenden Boxsack individuell reguliert werden. Ein stehender Boxsack oder Standboxsack verfügt über einen Sockel mit einer bestimmten Höhe. Zur Orientierung können Sie Ihre Körpergröße heranziehen. Ein Richtwert ist auch ein möglicher Gegner. Ein grober Anhaltspunkt ist eine Höhe von etwa 1,70 Meter. Je größer Sie Ihren Boxsack kaufen, desto schwerer ist er und desto anspruchsvoller ist das Training.

Wie schwer sollte ein Boxsack sein?

Der Boxsack sollte etwa ein Gewicht von etwa 40 bis 50 Prozent des Körpergewichts haben. Damit wird der optimale Widerstand des Sandsacks erzeugt. Ist der Boxsack zu leicht, gibt er nach und schwingt schnell hin und her. So lassen sich die Schlagkraft oder Ausdauer nicht effizient trainineren.

Ist der Boxsack ausreichend schwer, benötigst Du auch mehr Kraft und Energie, um den Sandsack überhaupt zu bewegen. Das sorgt für schwindende Kalorien. Bei einem Standboxsack sollten Sie darauf achten, dass der Boxsack den Löwenanteil des Gewichts trägt.

Hohe Gewichtsangaben beim Boxsack kaufen sollte in diesem Fall nicht irritieren. Mit dem hohen Gewicht gerät der Boxsack nicht aus dem Gleichgewicht. Um die Reaktionsgeschwindigkeit und den Anspruch des Trainings zu beeinflussen, verfügt der Sockel des stehenden Boxsacks über ein Federelement. Je flexibler dieses Element ausfällt, desto weniger Widerstand bietet sich beim Training.

Dieses Material eignet sich am besten

Wenn man sich einen hochwertigen Boxsack kaufen möchte, sollte am besten ebenso auf ein hochwertiges , wie robustes Material geachtet werden. Dies sorgt auch für die Langlebigkeit des Boxsacks. Ideal ist auch Material, das leicht zu reinigen ist. Wir empfehlen hier ganz klar einen Boxsack aus Leder oder Canvas. Leder ist sehr robust und flexibel, und außerdem reißfest an den Nähten. Canvas ist ein ebenso robuster Stoff aus Leinennähten. Dieser ist für seine enorme Reißfestigkeit bekannt!

Boxsack kaufen - Das richtige Leder

Das Naturprodukt ist sehr robust und flexibel, und außerdem reißfest an den Nähten.

Häufig wird auch Kunstleder angeboten. Wenn Sie nur gelegentlich trainieren, reicht es aus, einen solchen Kunstleder Boxsack zu kaufen. Kunstleder ist preisgünstiger, aber auch weniger robust und langlebig als Echt-Leder.

Vinyl ist als Kunstleder die beste Alternative zu echtem Leder, weil es annähernd robust ist. Im Handel zu finden sind auch Boxsäcke aus Stoff, in der Regel aus Polyester. Doch das Material hält ausgiebigem und intensivem Training kaum lange Stand. Nylon wird ebenfalls angeboten und ist belastbarer. Wir raten vor allem für ein leichtes Cardio-Training zu einem Sandsack aus Nylon.

Mit was sollte man den Sandsack füllen?

Im Handel verfügbar Boxsäcke sind in aller Regel schon gefüllt. Man hört zwar immer wieder den Begriff Sandsack als Synonym für Boxsack, doch die Füllung besteht inzwischen vor allem aus Stoffresten. Eine weitere Variante sind Holzpellets oder eben tatsächlich Sand. Leider läuft Sand auch schnell aus. Im Handel kann man sich auch einen leeren Boxsack kaufen und diesen dann selbst zu Hause befüllen, z.B. mit kleinen Holzstücken oder Sand.


Der KampfsportBoxsack kaufen im Kampfsport

Möchtest du dich im klassisches Boxen oder Kick Boxing versuchen? Wenn man einen Boxsack kaufen will, ist auch der Kampfsport nicht unerheblich, den du ausüben möchtest. Für Boxsportarten wie Kick Boxing, bei denen es auf Kicks ankommt, sollte der Boxsack mindestens 100 cm lang sein. Wenn du jedoch Grippling bevorzugst, sollstest du dir einen kleineren Boxsack kaufen oder besser einen Boxdummy wählen.  Wenn du dich fürs klassische Boxen entschieden hast, sind sicher auch die neusten News darüber interessant für dich!

Vorteile die ein Boxsack mit sich bringt

Nun fragt sich der eine oder andere Leser vermutlich: Warum soll ich einen Boxsack kaufen? Vermutlich denkst auch Du, dass es doch egal ist, welchen Boxsack oder Sandsack ich mir zulege. Viele gehen davon aus, dass es sich nur um einen mit Sand gefüllten Sack handelt, der aufgehängt wird, ohne dass es große Unterschiede gibt. Doch das ist ein Irrtum. Denn im folgenden Bericht erfährst Du, warum das Boxsack kaufen sich lohnt und welches Produkt für Dich das Richtige ist. Schließlich gibt es verschieden Typen und Ausführungen. Mit der richtigen Auswahl kommt auch der Spaß beim Training nicht zu kurz.

Die wichtigsten Vorteile eines Boxsacks sind schnell erklärt. Mit dem Boxsack für Anfänger tun sich Sportler leichter, weil er nicht reagiert. Der Boxsack ermöglicht die Arbeit an der Schlagkraft und fördert vor allem die Kondition und die Ausdauer. Bei diesem Training kommt es auf Technik und Konzentration an, weniger auf Schnelligkeit oder ähnliches.

Daher ist der Boxsack perfekt geeignet, um Stress und Aggressionen abzubauen, und um nach einem langen Arbeitstag den Kopf wieder frei zu bekommen. Der Boxsack kann mit relativ wenig Aufwand platziert werden und ermöglicht jederzeit eine Trainingseinheit, ganz wie es in den individuellen Tagesablauf passt.


Das wird am Boxsack trainiert!

punching bag kaufen - Boxer

Wenn Du dich gerade fragst, welche Vorteile das Training am Boxsack hat und warum es wichtig ist, haben wir hier ein paar Antworten. Ein ganz großer Vorteil beim Training mit Blick auf die Fitness ist, dass Du technisch nicht perfekt und versiert im Boxen sein musst, um mehr Ausdauer zu erreichen oder Gewicht zu reduzieren. Mit ein paar einfachen Regeln gelingt der Einstieg in das Training mit dem Boxsack ohne Probleme. Wichtig ist es dabei, die Grundlagen der Technik zu erlernen.

Bei der Ausgangsposition geht es zunächst um die Führhand und die Schlaghand. In der Regel ist beim Boxer die Führhand etwas schwächer. Die Schlaghand wird auch als Arbeitshand bezeichnet. Wenn Du z.B. mit der rechten Hand schreibst oder Gegenstände trägst, ist das deine stärkere und präzisere Schlaghand. Links wäre dann die Führhand. Wichtig ist auch die korrekte Position des Körpers. Die Führhand und das Bein der gleichen Seite stehen in der Ausgangsposition näher am Boxsack, Schlaghand und Standbein sind etwa 45° Grad abgewandt.

Wichtig! Der richtige Einstieg

Zu Beginn geht es beim Training nun um die Einstiegsübung der Geraden schlagen. Das kräftigt und stärkt Arm- und Brustmuskulatur und den Rumpf. Beim Schlagen der Gerade sollest Du den Boxsack mit dem Boxhandschuh auf Augenhöhe treffen. Die Gerade kann mit der Führhand und der Schlaghand ausgeführt werden. Optimal ist es, wenn dein Arm beim Schlag auf den Boxsack nicht ganz Durchgestreckt ist. So kannst Du deine optimale Schlagkraft entfalten und bist nicht zu weit und nicht zu nah am Boxsack.

Eines solltest Du nicht vergessen: Die Hände und Knöchel Achtung! - Boxsack kaufensollten mit Boxhandschuhen geschützt werden. Mit der korrekten Technik schonst Du die Gelenke, und härtest sie gleichzeitig mit der Zeit ab.

Haken und Puls Kontrollieren

Für Abwechslung kann dann der Haken sorgen. Der Schlag wird aus einer mittleren Distanz mit einem im Winkel von 90° Grad gebeugten Arm durchgeführt. Mit dem klassischen Haken erwischst Du deinen Gegner vor allem seitlich. Dabei stärkst Du deine Schulter und den oberen Rücken. Als Variante kannst Du den Haken auch von unten ansetzen, statt von der Seite.

Beim Training ist es auch wichtig, immer den Puls zu kontrollieren und richtig zu atmen. Gerade Anfänger sollten hier darauf achten, da sie sich schnell überanstrengen und unnötig verausgaben. Lange, präzise Schlagserien gelingen nur mit einer regelmäßigen, ruhigen und Durchgehenden Atmung. Mit Joggen, Radfahren oder einem Springseil kannst Du zusätzlich an der Ausdauer und Kondition arbeiten.

Das Training ist vor allem bei Anfängern zunächst für Gelenke, die Hände und die Muskulatur ungewohnt. Daher ist ein langsamer Einstieg empfehlenswert. Zudem geht es darum, zunächst die Technik zu verinnerlichen. Profis und Fortgeschrittene wissen um die richtigen Abläufe und können schon besser einschätzen, was sie sich zumuten können.


Die Verschiedene Typen

Doch bevor Du dich zum Boxsack kaufen entscheidest, ist es ratsam, sich über die verschiedenen Typen und Varianten von Boxsäcken zu informieren. Um sich zu Hause mit dem Training am Boxsack fit zu halten, gibt es neben dem klassischen Boxsack auch Boxdummies oder Punching Balls. Wichtig beim Boxsack ist die Unterscheidung zwischen dem Standboxsack und dem hängenden Box- oder Sandsack. Letzterer wird mit einer soliden Halterung an der Decke befestigt. Welche Variante für Sie in Frage kommt, ist zum einen eine Geschmacksache, aber auch eine Frage des Platzes und der Trainingsgewohnheiten. Klicke einfach auf die orange gemarkerten Begriffe um nähere Informationen über die einzelnen Typen zu finden!

Wo kann ich meinen Boxsack aufhängen?

Leistungssieger Hammer Boxsack – Black Kick

136,07 € 159,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Der klassische Boxsack wird an der Decke aufgehängt und ist ideal, um die Treffsicherheit zu trainieren. Durch die Aufhängung kann der Boxsack pendeln, was Voraussetzung für das Training genauer Treffer ist. Durch die solide Montage ist der Boxsack auch sehr sicher in der Anwendung und im täglichen Training. Mit ausreichend Platz um den hängenden Boxsack lassen sich verschiedene Kampftechniken und Situationen im Kampf simulieren. Durch die Montage an der Decke benötigt der hängende Boxsack allerdings viel Platz. -Genaueres dazu in unserem Artikel hier!

Der Standboxsack

Eine weitere Variante wäre ein Standboxsack. Wenn man zu Hause wenig Platz zur Verfügung hat und dennoch einen Boxsack kaufen benötigt, ist dies die beste Alternative für ein effektives Workout. Ein Standboxsack kommt ganz ohne Montage oder Installation aus. Im Vergleich wurde deutlich, dass viele günstige Produkte über sehr leichte Ständer verfügen. Damit fiele der Boxsack während des Trainings, ständig um. Gute Standboxsäcke können daher auch teurer ausfallen als hängende Varianten. Der Ständer wird zu Hause selbst entweder mit Wasser oder mit Sand befüllt. Kinder können in diesem Fall meist mit Wasser arbeiten, für Erwachsene sollte es Sand sein. Sand verfügt über mehr Dichte als Wasser und erzielt somit ein höheres Gewicht und damit auch mehr Stabilität.

Leistungssieger PUNCHLINE Standboxsack

299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Der Boxdummy

Der Boxdummy zeichnet sich vor allem durch die Form des menschlichen Oberkörpers aus. Dabei gibt es verschiedene Ausführungen. In der Regel verfügen diese Trainingsgeräte über einen soliden Standfuß und kann zu Hause aufgestellt werden. Nachdem der Dummy befüllt wurde, kann das Training beginnen. Besonders hochwertige Varianten sind auch höhenverstellbar. Das Training ist besonders effektiv, weil der Dummy beweglich ist. Somit federt er Schläge und Tritte ab, das Training wird natürlicher, realistischer. Ein Vorteil ist, dass der Boxdummy recht wenig Platz benötigt und nicht aufwändig montiert werden muss, etwa durch eine Aufhängung an der Decke.

Unsere Empfehlung BOB Standboxdummy

482,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen*

Der Punching Ball und die Boxbirne

Punching Balls sind tolle Trainingsgeräte für zu Hause, die wenig Platz benötigen. Dabei handelt es sich um einen soliden Ständer, an dem ein Ball, meist aus Leder, befestigt ist. Das Training mit dem Punching Ball fördert vor allem die Reaktionsschnelligkeit und Schlagkraft. Das Gestell federt meist mit, der Ball ist beweglich. Punching Balls sind klassische Trainingsgeräte für Boxer. Diese sind jedoch nicht mit den Boxbirnen zu verwechseln, diese sind an der Decke befestigte, Birnen ähnliche Bälle.

Leistungsieger Bad Company Punchingball höhenverstellbar

69,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen*

 Boxsack für Kinder kaufen

Auch viele Kinder mögen den Sport und würden sich gerne sich einen eigenen Boxsack kaufen. Dabei sollten Eltern jedoch ein paar Dinge beachten. Kinder haben natürlich ein viel geringeres Eigengewicht, und somit sollte auch der Boxsack deutlich leichter sein als vergleichbare Produkte für Erwachsene. Kinder verfügen noch nicht über die ganz große Schlagkraft, um einen besonders schweren Boxsack bearbeiten. Für ein sicheres und kindgerechtes Training  sollte der Boxsack etwa auf Höhe des Kindes angebracht sein.

Ein stehender Boxsack kann dann etwa 1,20 Meter hoch sein. Für Erwachsene sind Boxsäcke klassischer Weise Schwarz, doch für Kinder gibt es auch bunte Varianten mit frischen Farben und ansprechenden Prints. Damit lassen sich die Kinder auch leicht zum Training motivieren, wenn der Spaß dabei ist. Für Jugendliche können Sie auch einen Boxsack kaufen, der für Erwachsene geeignet ist. Immer empfehlenswert ist ein Boxsack im Set. Viele Hersteller bieten neben dem Boxsack passend dazu den notwendigen Kopfschutz, Boxhandschuhe und Schutzbekleidung. Hochwertiger Schutz für Kopf und Hände sind wichtig, um Verletzungen vorzubeugen.


Wo kaufe ich den Boxsack?

Wenn die Entscheidung für einen bestimmten Boxsack getroffen wurde, bleibt nur die Frage, wo man diesen Boxsack erwerben sollte. Natürlich sind Boxsäcke durchaus im  lokalen Fachhandel erhältlich. Doch häufig ist hier die Auswahl nicht besonders groß, allein schon aus Platzgründen. Aufgrund der Größe bringt ein Boxsack meist ein großes Eigengewicht mit. Unter Umständen können hier Probleme beim Transport auftreten.

Wer den Boxsack jedoch online bestellt, bekommt ihn frei Haus geliefert. Je nach Anbieter muss man hier jedoch mit relativ hohen Versandkosten rechnen. Dennoch bietet sich der Online-Handel in jedem Fall an. Hier gibt es zum einen viele Händler, die günstige Angebote vorweisen können und dabei häufig auf die Versandkosten verzichten. Bei der Recherche lohnt es sich, genau hinzuschauen.Wo boxsack kaufen?

Der Online-Händler Amazon bietet etwa regelmäßig günstige Angebote verschiedener namhafter Marken mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Prime-Kunden ist zudem der Vorteil, dass ohnehin keine Versandkosten anfallen und schnelle Lieferzeiten gewährleistet werden. Falls ein Produkt doch nicht zufrieden stellt, nimmt Amazon das Gekaufte auch ohne Probleme zurück und gewährt ein Rückgaberecht.

Online-Händler haben den Vorteil, dass die Auswahl sehr groß ist. Die Anbieter können Modelle und Marken verschiedenster Hersteller in ihr Sortiment aufnehmen. Die Kunden haben zu Hause die Möglichkeit, die Produkte in aller Ruhe zu vergleichen und jederzeit den gewünschten Boxsack nach Hause zu bestellen. Online-Händler bieten in der Regel ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, da sie zum Beispiel auf teure Ladenmieten verzichten können.

Für die Kunden ist der Vorteil, dass sie sich die Suche nach einem Parkplatz sparen und nicht an der Kasse Schlange stehen müssen. Im Online-Shop findet man zudem ausführliche Beschreibungen und detaillierte Abbildungen. Bei der Entscheidung hilft aber auch, dass meist Kundenrezensionen und Bewertungen vorhanden sind. Dies erlaubt einen Einblick, wie andere Kunden mit dem Produkt zurecht kommen. Auch auf unabhängigen Vergleichsportalen finden die Sportfans weitere nützliche Informationen. So bietet es einige Vorteile einen Boxsack online zu kaufen!


Sicherheit und Zubehör

Wenn du einen Boxsack kaufen willst, sollte auch das Thema Sicherheit nicht vernachlässigt werden. Zum einen sollte der Boxsack fest montiert sein bzw. einen stabilen Stand haben. Um ihren Körper zu schützen, sind Schutzkleidung und vor allem Schutzhandschuhe extrem wichtig. Viele Experten warnen eindringlich davor, beim Training mit dem Boxsack auf Handschuhe zu verzichten.

Handgelenke und Knöchel können verletzt werden, Finger können leicht brechen. Profis nutzen daher Handbandagen, um die Hände und Unterarme zu schützen und greifen zu professionellen Boxhandschuhen. Auf unserer Seite findest du viele geeignete Beispiele für hochwertige Boxhandschuhe, die sich bewährt haben.

Beim Training ist es wichtig, sich auf den Gegner zu fokussieren. In diesem Fall: Blickkontakt zum Boxsack halten. Außerdem kommt es auf die Balance und einen stabilen Stand auf beiden Beinen an, und dennoch beweglich und flexibel zu bleiben, besonders bei der Fußarbeit. Für die Schlagkraft ist es wichtig, den Boxsack zu schlagen. Damit die Arme nicht schnell ermüden, sind kurze, prägnante Schläge von Vorteil. Der Boxsack sollte nicht gestoßen oder geschoben werden.


Fazit

Wir stellen fest, dass es beim Thema Boxsack kaufen vieles zu beachten gibt. Viele Händler bieten vor allem online verschiedene Varianten und Modelle an. Es gibt zahlreiche namhafte Hersteller. Welcher Boxsack ist für mich geeignet? Welche Varianten gibt es? Wo kaufe ich meinen Boxsack? Das sind Beispiele für wichtige Fragen beim Kauf eines Boxsacks.

Boxsäcke gibt es in den beiden Varianten hängend oder stehend. Für die Auswahl kommt es darauf an, wie groß das Budget ist, welche Art von Training durchgeführt werden soll und wie viel Platz zur Verfügung steht.

Wir haben festgestellt, dass sich vor allem der Online-HandelDen richtigen Boxsack kaufen bewährt hat, da hier das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt und die Auswahl an attraktiven und günstigen Angebot besonders groß ist. Achtet man noch auf Materialien und Qualität, ist das Thema Boxsack kaufen schnell erledigt und ein Kinderspiel.